•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Yasmine Galenorn

Schwestern des Mondes 8
Katzenjagd

  • Autor:Yasmine Galenorn
  • Titel: Katzenjagd
  • Serie:Schwestern des Mondes 8
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Knaur TB
  • Datum:02 November 2011
  • Preis:9,99 EUR

 
»Katzenjagd« (Schwestern des Mondes 8) von Yasmine Galenorn


Besprochen von:
 
Nazena
Deine Wertung:
(4)

 
 
Zombies, Monster und ein geheimnisvoller Fremder- Delilah fährt die Krallen aus...


Die "Schwestern des Mondes" sind die drei D'Artigo- Schwestern, deren Vater ein Feenkrieger und deren Mutter ein Mensch war. Camille, die Älteste, ist eine Mondhexe, doch ihre Zauber misslingen häufig. Delilah ist eine Gestaltwandlerin, doch sie verwandelt sich in eine Hauskatze. Menolly wurde von einem Vampir gefoltert und verwandelt. Zwar schaffte sie es ihren Meister zu vernichten, doch seitdem stößt sie die Vampirgemeinde aus.

Der Dämon Schattenschwinge sucht alle Geistsiegel, um die Grenzen zwischen den Reichen zu zerstören und sich zum Alleinherrscher aufzuschwingen. Die drei Schwestern haben einige seiner Generäle besiegt und ein paar der Siegel gerettet, aber es sind noch nicht alle gefunden.


Delilah konnte im letzten Band zwar Chases Lebe retten, doch scheint sie ihn gerade deshalb jetzt für immer zu verlieren. Außerdem fordert der Herbstkönig ausgerechnet jetzt ihre Schuld ihm gegenüber ein und ihre Ausbildung zur Todesmaid beginnt. Dabei trifft sie nicht nur ein lang vermisstes Familienmitglied wieder, sondern auch den geheimnisvollen Shade, der ebenfalls in den Diensten des Herbstkönigs steht und wie Delilah und ihre Schwestern nirgends so richtig hinzupassen scheint.

Seine Hilfe ist bitter nötig, denn ein Unbekannter entführt und ermordet Werwölfe, um schwarze Zauber zu wirken. Die drei Schwestern und ihre Verbündeten nehmen den Kampf auf...


"Schwestern des Mondes" ist eine anhaltende Urban-Fantasyserie, die man teilweise als eine Art Bücher-Daily Soap bezeichnen könnte. In jedem Buch gibt es einen Oberbösewicht oder ein besonders großes Problem, welches gelöst wird, zugleich aber den Grundstein für die Entwicklung des nächsten Bandes legt.


Das Cover dieses Bandes ist wirklich gut gelungen. Delilah bekommt im Buch eine neue Haarfarbe und eine neue Frisur, was im Cover eingearbeitet wurde.

In diesem Band muss sie endgültig ihre Naivität und das verspielte Kätzchen ablegen, welches sie lange als eine Art Schutzschild mit sich herumgetragen hatte. Ihre Panthergestalt ist im Kampf gefährlich und als Todesmaid stehen ihr noch ganz andere Mittel zur Verfügung.

Dabei muss sie jedoch ihr altes Ich loslassen: ihre "Kuschelliebe" zu Chase und sie muss auch selbst mehr Verantwortung übernehmen, anstatt ihre Schwestern einen Großteil der Arbeit erledigen zu lassen.

Dank ihres neuen Freundes knistert es zwar ein bisschen, im Vergleich zum Vorgängerband ist Katzenjagd aber beinahe enthaltsam. Die Autorin versucht zwar eine Art Krimi mit Ermittlungsergebnissen einzubauen, was allerdings nicht wirklich überzeugt.

Katzenjagd legt, ebenso wie die gesamte Serie, sehr viel Wert auf die gefühlsmäßige Weiterentwicklung der Charaktere. Auch wenn alle drei Schwestern im Laufe der Serie zu Wonderwomans mutieren, macht es trotzdem noch Spaß die Bände zu lesen. Die Charaktere sind nett, nicht arrogant oder überheblich (außer Camilles Harem, aber da gehört es dazu).


Schöne Fantasyunterhaltung zum Abtauchen, ohne viel Tiefgang, aber emotional ansprechend. Ich gebe 4 von 5 Sternen.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Nazena